Sehr weit sind wir heute nicht gekommen, wir überbrücken den einen Tag bis zum Zion in Mesquite in einem Casinohotel, das war die Hälfte günstiger als in Overton. Gut, dass wir Little Finland gestrichen haben, dort  regnet es und über Overton sowie über Mesquite hängen dicke Regenwolken. Wir sind trotzdem erst nochmal zurück bis zur Einfahrt zu den Buffington Pockets gefahren, aber bei der fetten Wolke wollten wir lieber auf Asphalt bleiben...better stay stafe than sorry...wieder etwas auf unserer Liste, was wir in diesem Urlaub nicht machen konnten....

 

 

Wenn man wegen des Wetters nicht gross was unternehmen kann, was macht man dann - klar - einkaufen. Wir lieben es, in den grossen US-Supermärkten rumzulaufen und zu schauen, was es dort alles zu kaufen gibt. Da wir das bei guten Wetterbedingungen natürlich nie machen, bietet sich so ein Regentag natürlich an.

 

Beim rumbummeln sind wir dann tatsächlich Andrea und Uwe aus unsererm USA-Forum begegnet - das ist echt irre...so ein grosses Land und dann trifft man sich im örtlichen Supermarkt...

 

Die beiden waren wie wir ein wenig auf der Flucht vor dem Regen.

 

Die Weihnachtsartikel sind auch hier schon überall im Markt zu finden.

 

 

Gut, dass die Märkte hier so riesig sind, da kann man ganz ordentlich die Zeit rumbringen. Draussen regnet es nämlich immer wieder.

 

Zurück im Hotel schauten wir uns drinnen und draussen ein wenig um. Das Hotel ist ziemlich auf Sport ausgerichtet, das merkt man an der Wand-Deko.

 

 

Zum Essen gehen hatten wir keine Lust, wir bestellten uns eine Pizza von Dominos, die lieben wir einfach. Und schon war auch dieser Tag wieder vorbei. Morgen geht es in den Zion, wir sind aufs Wetter gespannt.