18.und 19.03.2016 - Ein neuer Slotcanyon und ein Shopping-Tag

Travellodge, Kingman ---> Heritage House, Prescott


Heute wird's spannend für uns, denn ich habe einen Slot-Canyon bei den Vorbereitungen endtdeckt ;ws108; , von dem ich bisher noch nichts in einem deutschen USA-Forum gelesen hatte. Da wollen wir natürlich unbedingt hin ;;PiPpIla;; .

Die Fahrt geht von Kingman nach Lake Havasu-City - genauer gesagt in den Sara Park. Dort liegt der Trailhead zum Crack in the Mountain (den ich hier nochmal gesondert vorstelle)

Es geht zuerst in einem Wash bis zum Eingang des Slots:








Ab hier beginnt der Slotcanyon:










Im Canyon ist immer ein klein bisschen klettern angesagt, das macht uns einen Heidenspass und die eh schon gute Laune steigt von Minute zu Minute - es ist einfach toll hier ::;;FeL4; ::;;FeL4; ::;;FeL4; .

Dann kommt eine Schlüsselstelle, bei der ich diese beiden Videos bei meinen Recherchen zum Slot gefunden habe. Wir haben uns darüber so köstlich amüsiert ;haha_ , die möchte ich euch nicht vorenthalten - seht selbst

Dabei ist es wirklich ganz easy - man rutscht einfach runter, das Seil braucht man gar nicht. Nur aufpassen, dass man beim rutschen etwas bremst, nicht dass man sich noch den Knöchel beim aufkommen verknackst - auf jeden Fall war das ein Heidenspass. :jump:
Höhenvergleich ;) :

Dann ist man relativ schnell draussen und könnte nun noch bis zum Lake Havasu weiterlaufen. Das haben wir uns geschenkt, denn wie schon so oft in diesem Urlaub, rennt uns die Zeit aufgrund der kürzeren Tage mal wieder davon :pfeiff: .
Ausgang:
Rückweg:
Blick in den Slot von oben:
Leider sind wir etwas falsch gelaufen :schaem: und an einem zweiten Parkplatz rausgekommen:
...aber unser Parkplatz war nur wenige hundert Meter rechts von uns .puh!; :

 

Wir müssen wieder improvisieren, denn in Phoenix sind die Hotels leider total überteuert :ohje: - Hochsaison halt :nw: . Deswegen haben wir uns entschlossen, in Prescott zu übernachten und für unseren geplanten Shopping-Tag eine etwas längere Fahrstrecke in Kauf zu nehmen.

 

Das Heritage House hatten wir zwei Tage zuvor für drei Nächte vorgebucht. Während der Fahrt dorthin haben wir beschlossen, eine Nacht zu stornieren. Die Motelbesitzerin wollte uns beim einchecken die letzte Nacht allerdings trotzdem berechnen, obwohl wir die Stornofrist locker eingehalten hatten. Debattieren half nicht - eine kurze Mail an booking.com und das Problem war schnell gelöst, die zuviel bezahlte Nacht wurde uns zurückerstattet :aetsch2: .

Da auch heute super schönes Wetter ist, wird wieder der Grill aktiviert und zwar am Watson Lake. Leider wird hier recht früh geschlossen, weshalb wir keine Zeit mehr haben, zum Watson Lake zu laufen. Das wäre noch das i-Tüpfelchen dieses wunderbaren Tages gewesen ;;PiPpIla;;



Der nächste Tag war nur dem shopping gewidmet, damit wir das relaxt und ohne Zeitdruck erledigen können. Hier die Fotos unserer "Beute".




Ich war ganz begeistert von GAP, da war ich vorher eigentlich nie länger als ein paar Minuten drin und ausgerechnet da hab ich dieses Jahr meine neue Lieblingsjeans entdeckt. Leider gibts die bei uns nicht... :traen:

Wetter: sonnig :songelb: :songelb: :songelb: und warm